Startseite Bibliothek Was sind PAMM-Konten

Bibliothek

Was sind PAMM-Konten

Was sind PAMM-Konten

Ein PAMM-Konto - ist eine Handelsstruktur, die aus einer oder einer Gruppe von Konten besteht, an der mehrere Anleger gleichzeitig teilnehmen können. Dabei, innerhalb dieser Struktur gibt es nur einen Trader - der Manager. Die Arbeit mit PAMM-Konten ist für beide Seiten vorteilhaft, nämlich:

·         Investoren können Gewinne erzielen, ohne selbst Handelsgeschäfte zu tätigen;

·         Trader haben die Möglichkeit, Anlegergelder zu beschaffen und zusätzliche Vergütung für die Verwaltung des Kontos zu erhalten.

Die Investition in das PAMM-Konto erfolgt automatisch. Gewinn und Verlust von Handelsgeschäften wird unter allen Anlegern verteilt. Sie werden als Proportion des von jedem von ihnen investierten Betrags zur Höhe des Gesamtkapitals des PAMM-Kontos berechnet. Der Trader, der das Konto führt, profitiert von abgeschlossenen Geschäften. Die Gebühr für die Durchführung der Handelsgeschäfte liegt bei einem festen Prozentsatz des Gewinns jedes Anlegers. Wenn das Geschäft Verluste verursacht hat, erhält der Trader keine Belohnung.

Vorteile von PAMM-Konten

Vor der Einführung von PAMM-Konten haben Investoren direkt mit Trader gearbeitet. Sie haben entweder den Tradern Zugänge zu ihren Konten freigegeben oder haben ihnen Mittel auf eigenes Risiko übertragen. Natürlich, unter solchen Bedingungen gab es hohe Wahrscheinlichkeit von Betrug. Darüber hinaus sollte der Anleger einen angemessenen Betrag erhalten haben, damit ein Trader zustimmen kann, die Verwaltung des Kontos  überzunehmen. Mit Aufkommen von PAMM-Konten, um am Forex-Handel teilzunehmen, wurde es sogar mit einem Investitionsbudget von weniger als 100 Dollar möglich. Außerdem:

·         PAMM-Konten funktionieren auf PAMM-Broker-Seiten, die die Erfüllung von Verpflichtungen sowohl von Investoren und als auch von Trader regeln.

·         Alle Informationen über PAMM-Konten, können Sie auf den Seiten von PAMM-Brokern finden. Der Investor kann reale Statistiken über erfolgreiche und erfolglose Geschäfte, die Summe des Gesamtkapitals von Konto und andere Merkmale für eine Entscheidung kennenlernen, wohin er seine Mittel anlegen kann.

·         Jeder Teilnehmer des PAMM-Kontos hat Zugang nur zu seinen eigenen Mitteln, deshalb ist die Möglichkeit von betrügerischen Transaktionen seitens des Traders ausgeschlossen.

·         Der gesamte Abstimmungsprozess von Bedingungen der Zusammenarbeit ist automatisch.

Der Trader führt nicht nur das Konto, sondern investiert auch seine eigenen Mittel. Das gibt ihm Anreiz, Handelsgeschäfte sorgfältiger abzuwägen. Bei der Auswahl eines PAMM-Kontos können Anleger den Kapitalbetrag des Trades anzuschauen, um zu verstehen, wie sehr er an dem erfolgreichen Abschluss des Handels interessiert ist.

Rollover und PAMM-Kontobewertungen

Rollover des PAMM-Kontos – das sind Ergebnisauswertung und Informationsaktualisierung über Schlüsselkennziffern von PAMM-Konten, die am Ende jeder Handelsstunde stattfinden. Während des Rollovers verwirklicht es sich:

·         Festlegung der Handelsergebnisse;

·         Berechnung des Vergütungsbetrages von Manager;

·         Auftragsbearbeitung auf Abzug und Einsatz von Mitteln;

·         Aktualisierung der Bewertungskennwerte auf der PAMM-Broker-Website.

Es gibt zwei Arten von Rollovers: geschlossene und offene. Beim offenen Rollover werden sich Anforderungen auf Einsatz oder Abzug von Geldbeträgen erfüllt, beim geschlosenen - nein. Auf jedem PAMM-Konto pro Tag soll mindestens ein offener Rollover vorhanden sein.

Geschlossene Rollover existieren für regelmäßige Aktualisierung der Schlüsselkennziffer von PAMM-Konten. Auf der Grundlage dieser Kennwerte werden Bewertungen gebildet, die die Rentabilität von PAMM-Konten für einen bestimmten Zeitraum (Tag, Monat, Jahr) widerspiegeln. Außerdem enthalten sie Informationen über das Kapital und die Beliebtheit des Managers, Anteile von Anlegern usw. Bewertungen geben den Anlegern Möglichkeit, zu beurteilen, wie erfolgreich ein bestimmter Trader ist und ob es Geldmittel ins PAMM-Konto, das er führt, anlegen soll.

Überwachung der PAMM-Konten

Überwachung der PAMM-Konten - das ist ein Dienst, der die Bewertungen von PAMM-Konten anzeigt, ohne die Bilanzvorgänge zu berücksichtigen. Ergebnisse der Überwachung werden grafisch dargestellt und basieren auf dem Aktiensystem.

Die Aktie ist ein wichtiger Kennwert für die Überwachung, der den Anteil des Anlegers am Gesamtkapital des PAMM-Kontos widerspiegelt. Der Aktiepreis ist für alle Teilnehmer des PAMM-Kontos gleich. Es wird als Proportion der Gesamtmittelmenge zur Anzahl der Aktien eines bestimmten PAMM-Kontos berechnet. Der Aktiepreis wird nach jedem Rollover neu berechnet.

Der Aktienanzahl des Anlegers errechnet sich aus der Proportion des von ihnen investierten Betrages zum Preis einer Aktie. Zum Beispiel hat der Investor 1000 USD investiert. Preis für 1 Aktie im offenen Rollover — 200. Dementsprechend wird die Anzahl der Aktien seines Anlagekontos: 1000/200=5. Gewinne oder Verluste von Handelstransaktionen werden entsprechend der Anzahl der Aktien zwischen Anleger des PAMM-Kontos verteilt.

 

Alle diese Kennwerte - der Preis, die Aktienanzahl und die Rentabilität eines bestimmten PAMM-Kontos - werden auf Überwachungsservices angezeigt und regelmäßig aktualisiert. Dies ermöglicht es den Anlegern, echte Daten über PAMM-Konten zu erhalten, eine Entscheidung über die Auswahl eines Trades zu treffen und die Bewegung ihrer eigenen Mittel zu überwachen.