Startseite Bibliothek Was ist Lot auf Forex

Bibliothek

Was ist Lot auf Forex

Was ist Lot auf Forex

Lot – das ist eines des grundlegenden Begriffs, den jeder erlernen soll, der auf Forex handeln will. Um finanzielle Ergebnisse des Handels richtig einzuschätzen, ist es notwendig, nicht nur eine Vorstellung davon zu haben, was ein Lot ist, sondern auch zu verstehen, wie es berechnet wird. Also, lassen Sie uns das Konzept des Lots betrachten, wie ist sein Wert und wie es berechnet wird.

Lot - Basiseinheit auf Forex

Lot ist Basiseinheit für eine Forex-Handelstransaktion, die 100 Tausend Einheiten der Basiswährung entspricht. Die Basiswährung ist die Währung, die an erster Stelle im Währungspaar steht. Zum Beispiel, im Paar EUR/USD wird Standartlot 100 Tausend Euro entsprechen. Stimmen Sie zu, die Summe ist nicht klein. Solche Beträge können entweder sehr große Spieler, oder Finanzstrukturen (Kommerzbanken, Großunternehmen, Investment- und Versicherungsfonds usw.) bedienen. Bis vor kurzem, außer ihnen, konnte niemand mehr am Forex-Handel teilnehmen.

Aber mit Aufkommen von Dilingszentren wurde es möglich, mit gebrochenen Loten zu handeln. Es erschienen solche Begriffe wie Mini (10 Tausend Basiseinheiten) und Mikro (1 Tausend Basiseinheiten) Lot. Dadurch ist der Forex-Markt für kleine Spieler verfügbar geworden.

Dilingszentren sammeln Mitteln von ihren Kunden, fassen sie in Standardlote zusammen und bringen sie für Handel auf den Markt. Also, auch ohne 100 Tausend Dollar, können Sie auf Forex handeln.

Wie ist der Wert des Lotes?

Da Sie auf Forex nicht nur Basis-, sondern auch gebrochene Lote handeln können, hängt der Preis für jeden Punkt vom Umfang des Handels ab. Wenn Sie mit einem Standardlot handeln, beträgt der Wert von 1 Punkt 10 Einheiten der Basiswährung. Beim Handeln mit dem Minilot erhält der Trader für jeden Punkt 1 Einheit der Basiswährung. Handel mit Mikroloten bringen 0,1 Einheiten der Basiswährung pro Punkt.

Betrachten Sie das Beispiel. Sie handeln mit Standardlot in US-Dollar und erzielen einen Gewinn in der Höhe von 20 Punkten. Da der Preis für einen Punkt in diesem Fall 10 Dollar beträgt, dann betragen Sie Gewinn: 20 Punkte *$10 = $200.

Heute gibt es auch die Möglichkeit, auf Centkonten zu handeln. Das Basislot ist in diesem Fall 1 Einheit der Basiswährung gleich. Entsprechend, Minilot – 0,1, und Mikrolot – 0,01. Geschäftsumfänge sind hier minimal, aber für Anfänger ist es eine sehr gute Gelegenheit, Ihre Handelsstrategie zu üben und zu prüfen. Im Falle der Centkonten sind die Kosten des Punktes wie folgt:

·         Standartlot – 0,1 für Punkt;

·         Minilot - 0,01 für Punkt;

·         Mikrolot – 0,001 für Punkt.

Die Berechnung der finanziellen Handelsergebnisse ist jedoch nicht darauf beschränkt. Um den Gewinn oder Verlust eines Vorgangs wertmäßig zu bestimmen, müssen Sie auch feststellen, wie groß das Lot für jede einzelne Transaktion ist.

Wie kann man den Lotumfang berechnen?

Um den Lotumfang für eine bestimmte Handelstransaktion zu berechnen, müssen Sie die Hauptparameter der Transaktion bestimmen:

·         Depositumsgröße;

·         Zulässiges Risikoniveau;

·         Punktanzahl, zwischen laufendem Preis und Stop-Lossorder.

Heute gibt es spezielle Rechner, mit denen Sie den Lotumfang automatisch berechnen können. Einige Trader ziehen es jedoch vor, Berechnungen manuell durchzuführen. Betrachten Sie zum Beispiel, wie das gemacht wird.

Nehmen wir an, Depositumsgröße ist $1000 gleich, Risikoniveau – nicht mehr als 2%, und Punktanzahl zwischen laufendem Preis und Stop-Loss – 30. Also können wir angesichts des aktuellen Risikoniveaus im Falle der Verlusterhalten von einer Transaktion nicht mehr als 20 US-Dollar ($1000*0,02) verlieren. Das bedeutet, dass 30 Punkte, deren Preis bis zu Stop-Loss durchgeht, sind $20 gleich. Demgemäß, 1 Punkt ist $0,67 (20/30) gleich. $1000 beträgt 0,01 Lot, und das bedeutet, dass 1 Punkt $0,1 gleich ist. Mit Rücksicht darauf, wir multiplizieren 0,67 mit 0,1 und bekommen die Größe des Arbeitslots für dieses Geschäft, das 0,067 Dollar gleich ist.

Um das finanzielle Ergebnis des Handels zu berechnen, müssen Sie den Wert des Arbeitslots mit der Punktanzahl multiplizieren, deren Preis den Händler vor dem Schließen des Geschäfts auf eine profitable oder unrentable Seite gebracht hat.

 

Wahrscheinlich kann zuerst das Berechnungsverfahren schwierig erscheinen, aber im Laufe des Erfahrungserwerbs erscheint es ziemlich einfach. Darüber hinaus gibt es spezielle Rechner, die den Lotwert berechnen. Sie werden von den meisten Brokergesellschaften kostenlos zur Verfügung gestellt.