Startseite Bibliothek Trendslinien

Bibliothek

Trendslinien

Trendslinien

Beim Handel auf dem Markt Forex  wird eine große Menge von Toolboxen verwendet, die als Indikatoren bezeichnet werden.  Ohne die Indikatoren zu verwenden, ist es schwierig, den Markt zu analysieren. Sie werden sicherlich keine grundlegende oder technische Analyse ohne einen einzigen Indikator durchführen.  Auf der Plattform finden Sie viele verschiedene Werkzeuge der technischen Analyse, die sowohl alleine als auch mehrere untereinander verwendet werden.  Vernachlässigen Sie nicht deren Verwendung, da sie Ihnen mehr Gewinn bringen.

Trend in Forex

Der Markt kann sich nur in zwei Hauptzuständen befinden: einem Flat oder einem Trend.

Flat – ist eine Marktposition, wenn Preisschwankungen in einem kleinen Bereich auftreten und es keine spezifische Preisbewegung nach oben oder unten gibt. Einfach gesagt ist der Flat-Markt durch eine geringe Volatilität gekennzeichnet.

Trend – ist ein Gegenzustand zum Flat. Der Markt, der derzeit im Trend ist, tendiert zu einem schnellen Anstieg oder Rückgang des Preises eines bestimmten Werkzeuges.

Trend hat zwei Haupttypen:

·         Bullentrend – dies ist ein starker Anstieg des Preises eines Finanzwerkzeuges;

·         Bärentrend – dies ist ein rascher Rückgang des Preises eines Finanzwerkzeuges.

Trend ist ein günstiges Phänomen für den Handel auf dem Markt. Da ist es leicht, mit solchen Bewegungen viel Geld zu verdienen, praktisch ohne Risiken.

Der Handel in Flat bringt Ihnen keine großen Gewinne, birgt aber auch weniger Risiken, da dort keine starken Schwankungen auftreten.

Gerade um den Trendzustand zu bestimmen, gibt es ein solches Werkzeug der technischen Analyse als Trendlinien. Es ist leicht auf jeder modernen Handelsplattform zu finden (z. B., auf Metatrader4).

Trendanalyse in Forex

Trendlinien können mit jedem Finanzinstrument absolut in jedem Markt eingesetzt werden.  Im Grund von Trendlinien steht eine mathematische Funktion, die die Indikatoren von Preisänderungen an einem Finanzwerkzeug berechnet und das Ergebnis geometrisch auf der Plattform anzeigt. Die Trendanalyse wird von allen Händlern verwendet. Wenn Sie ein Anfänger sind, sollten Sie diesen Indikator zuerst beherrschen. Es ist nicht schwer ihn zu beherrschen, aber er wird Ihr treuer Assistent im Handel mit jedem Instrument sein, auf das Ihre Wahl fiel.

Die Verwendung der Trendlinien mit anderen Indikatoren

Trendlinien – sind ein sehr vielseitiges Werkzeug. Mit ihm können Sie fast jeden Indikator für die Genauigkeit der Endergebnisse verwenden. Die Trendlinien funktionieren jedoch am besten zusammen mit Unterstützungs- und Widerstandslinien.  Unterstützungs- und Widerstandslinien ergänzen perfekt die Trendindikatoren und geben Ihnen die genaueste Analyse der Situation auf dem Markt. Mit diesen beiden Indikatoren können Sie das Handelssignal innerhalb eines Points vorhersagen.

 

Es spielt also keine Rolle, ob Sie ein Anfangstrader oder ein Profi sind, es sollte immer einen Indikator in Ihrem Arsenal geben, wie Trendlinien. Nur damit ist Ihr Handel stabil und leicht vorhersehbar. Überzeugen Sie sich selbst, wenn Sie es nicht glauben!