Startseite Bibliothek Scalping auf dem Forex-Markt

Bibliothek

Scalping auf dem Forex-Markt

Scalping auf dem Forex-Markt

Jeder Händler wählt am Anfang seines Weges durch den Weltmarkt eine bequeme Handelsart aus. Wenn Sie ein angehender Händler sind, dann müssen Sie auch diese schwierige Wahl machen. Der Handel  unterscheidet sich durch die Länge der offenen Aufträge. Es gibt:

  • langfristigen Handel;
  • mittelfristigen Handel;
  • kurzfristigen Handel.

Nach der Auswahl der Handelsart stellt der Händler die Handelsstrategie fest. Manche Händler probieren über Jahre all die möglichen Strategien aus, um eine geeignete zu finden. Die meisten Händler entwickeln eine persönliche Handelsstrategie für den Markt aufgrund der Einzahlungsgröße, Präferenzen in Handelsinstrumenten und anderen Faktoren, die diese schwierige Wahl beeinflussen. Zu den anderen Strategien gehört das Scalping. Diese Strategie wird von Scalper-Händlern verwendet.

Die Arten des Scalpings

Obwohl Scalping bereits eine abgesonderte Strategie ist, unterscheidet man auch mehrere seine Unterarten. Die haben jedoch eine Gemeinsamkeit: Jede Strategie dieser Art läuft auf die Eröffnung einer Menge von überwiegend kurzen Transaktionen während des Tages hinaus. Unabhängig von seiner Art tragt das Scalping Ihnen mehrmals Bagatelbetrage im Laufe des Tages ein. So werden Sie am Ende des Tages einen namhaften Gewinn haben. Um Angebote für das Scalping zu unterbringen, müssen Sie kurze Zeitrahmen einstellen. Die maximale Transaktionslänge in dieser Strategie beträgt 15 Minuten.

Nachteile des Scalpings

Mit einer solchen Strategie sollten Sie bereit sein, dem Handel Ihre ganze Arbeits- und Freizeit zu widmen. Außerdem müssen Sie viele Kenntnisse im Gebiet der verschiedenen Arten der Marktanalyse haben. Sie müssen bereit sein, schnell und genau auf den Veränderungen auf dem Markt zu reagieren und die vorteilhaften Einstiegs- und Abschlusspunkte auszuwählen. Außerdem müssen Sie eine große Anzahlung haben, um Scalping zu üben. Dies läuft davon hinaus, dass Sie in der Lage sein müssen, große Mengen zu kaufen und ein gutes Margenniveau aufzubewahren.

Für Scalping ist es am besten, einen Broker mit minimalen Spreads zu wählen, denn Sie im Prozess des Handels mit hohen Spreads schnell Ihr Geld verlieren können. Dies soll man besonders beachten.

Handelswerkzeuge für Scalping

Um alle Ihre Zeit vor dem Bildschirm nicht zu verbringen, können Sie einen der Forex-Roboter herunterladen, der speziell für das Scalping entwickelt worden ist. Jeder von ihnen kann einreguliert werden, um Ihren Handel zu optimieren und den maximalen Gewinn zu bekommen. Heutzutage können Sie viele Forex-Berater herunterladen, und um den besten in der Anwendung auszuwählen, ist es besser, den Roboter am Anfang mit einem Demokonto zu testen. Ein solches Konto kann man jetzt bei praktisch jedem Broker öffnen.

 

Daher können wir schlussfolgern, dass Scalping eine Komplexstrategie ist, die nur von professionellen Händlern genutzt werden kann, die reiche Handelserfahrung haben. Es sollte im Arsenal jedes Händlers sein. Wenn Sie noch ein Anfänger sind, sollten Sie die Erfahrung entwickeln, um diese wunderbare Strategie anzuwenden.