Startseite Bibliothek Handelsregeln auf Forex

Bibliothek

Handelsregeln auf Forex

Handelsregeln auf Forex

Die Popularität des Handels auf dem Forex-Markt wächst jeden Tag. Die Möglichkeit, schnell einen Gewinn von mehreren Tausend Dollar zu machen, zieht an diese Art von Einkommen die Menschen aus der ganzen Welt an. Zugleich ist das Handeln in Forex ein sehr riskantes Geschäft. Wenn Sie die Regeln und Empfehlungen erfahrener Spieler vernachlässigen und sich nur auf Glück verlassen, können Sie leicht alles auf einen Cent verlieren.

Forex hat wie jedes Geschäft viele Vorteile. Dies ist eine Gelegenheit, über eigene Zeit zu verfügen, dies bedeutet Abwesenheit des Vorgesetzten und die Freiheit bei der Auswahl einer Arbeitsstrategie. Darüber hinaus sind die Erträge, die beim Handel mit Forex erzielt werden können, praktisch unbegrenzt. Das einzige, was viele Menschen, die sich dieser Art von Einkommen anzuschließen planen, erschreckt, ist ein hohes Risiko.

Natürlich ist der Handel mit Forex unvorhersehbar, aber es gibt einige allgemeine Regeln, die Anfängern helfen können, auf dem Markt erfolgreich zu sein.

Wählen Sie ein Währungspaar aus

Jedes Währungspaar ist einzigartig. Um die mögliche Richtung der Kotierung vorherzusagen, müssen Sie die Geschichte ihrer Bewegungen studieren, den allgemeinen Trend verstehen, den Ansatz bestimmen, der verwendet werden sollte, wenn dieses Paar in einer offenen Position gefunden wird, usw.

Dem Anfänger sind die Eigenschaften von nur einem Währungspaar viel einfacher zu analysieren und zu verstehen als wenn dies auf einmal mehrere sind. Es ist ratsam, erst dann zusätzliche Paare zu nehmen, nachdem die Erfahrung im Handel aufgebaut ist.

Halten Sie sich an Ihre Methode

Sich von Methode zu Methode werfen ist eine schlechte Strategie für einen Forex-Spieler. Jeder erfahrene Trader hat seine eigene Strategie, die durch Versuch und Irrtum entwickelt und jahrelang getestet wurde. Ein Anfänger sollte seine eigene Methode wählen, die ihn am meisten beeindruckt, und sich daran halten. Jede Transaktion muss in ein Notizbuch geschrieben werden, so dass es zu gegebener Zeit möglich ist, die Gründe, die in einer bestimmten Situation zum Erfolg oder Misserfolg geführt haben, zu analysieren und die entsprechenden Schlussfolgerungen zu ziehen.

Verlassen Sie sich nur auf sich selbst

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie alle Handelsentscheidungen selbst treffen, ohne sich auf die Meinung der Mehrheit der Spieler, Freunde oder Gerüchte verlassen zu müssen, die in den Foren verteilt werden. Viele Neulinge scheitern, weil sie der "Menge" folgen, ohne nachzudenken. Es ist viel vernünftiger, sich auf unser eigenes Wissen und unsere Erfahrung zu verlassen und auch die Signale des Marktes genau zu überwachen.

Vermeiden Sie komplizierte Diagramme

Das Vorhandensein einer großen Anzahl von Indikatoren macht die Grafik verwirrend und unverständlich. Zusätzlich erhöht dies die Wahrscheinlichkeit von Signalen, die sich widersprechen, was den Entscheidungsprozess verkompliziert. Für Neulinge, die noch nicht alle Nuancen des Devisenmarktes verstehen konnten, ist es besser, die Charts mit nicht mehr als zwei Indikatoren zu verwenden.

Spielen Sie nicht gegen den Trend

Dies ist die Grundregel für beginnende Händler. Der Markt hat immer einen bestimmten Trend oder eine Richtung. Um nicht zu versagen, lohnt es sich immer, in diese Richtung zu bleiben. Gegen den Trend zu gehen, wird nur von erfahrenen Spielern riskiert, die gelernt haben, die Momente der Marktumkehr zu erkennen. Aber oft scheitern sie auch.

Arbeiten Sie nicht an Spitzen, sondern nach laut Ihrer Strategie

Für Anfänger ist es wichtig, den vorherrschenden Markttrend zu bestimmen und rechtzeitig hinzuzukommen. Versuchen Sie nicht, die Spitzenwerte des Trends zu berechnen und versuchen Sie, die weitere Preisbewegung vorherzusagen. Um die Stimmung des Marktes zu bestimmen, müssen Sie die Fähigkeiten eines Psychologen haben, die Gründe für das Wachstum und Senkung der Preise zu verstehen und in der Lage sein, die Reaktion der Teilnehmer vorherzusagen.

Beeilen Sie sich nicht zu handeln

Bevor Sie mit dem Handel beginnen, müssen Sie den Markt sorgfältig analysieren, seine Stimmungen verstehen, über die Strategie entscheiden und den Trend einfangen. Wenn Sie die Analyse ignorieren und sofort mit dem Handel beginnen, können Sie alles auf einen Cent verlieren. In unverständlichen Situationen ist es besser, die Position zu schließen und auf einen günstigeren Zeitpunkt für den Handel zu warten, denn während der Perioden des Chaos steigt das Verlustrisiko.

Viele Händler versuchen sofort zu handeln, wenn die Nachrichten herauskommen, und versuchen, mehr Gewinn zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, den Zeitpunkt und die Richtung der Marktumkehr genau zu bestimmen. Und da Anfänger selten ein solches Gespür haben, kann eine solche Strategie zum Scheitern verurteilt sein.

Halte dich in der Hand

Verlust der Selbstbeherrschung ist der Hauptfeind der Anfänger, die auf Forex handeln. Übermäßige Euphorie aus einer erfolgreichen Transaktion kann den Spieler zu unüberlegten Handlungen führen, die zu Verlusten führen. Forex liebt einen "kalten" Kopf. Deshalb sollte jede Handelsoperation sorgfältig erwogen werden, anstatt den winzigen Böen zu erliegen.

Regulieren Sie die Risiken

Es ist richtig, Risiken einzuschätzen und Positionen rechtzeitig zu schließen - die Grundkompetenzen eines erfolgreichen Traders. Wenn die Position im Plus wächst, ist es notwendig, zu versuchen, den maximal möglichen Gewinn aus ihm herauszuquetschen und nicht sofort nach dem Empfang des ersten Einkommens zu schließen. Gleichzeitig sollten verlustbringende Positionen so bald wie möglich liquidiert werden, anstatt darauf zu warten, dass sich der Markt zum Besseren wendet, um sich Revanche zu geben. Dies wird nur zu noch größeren Verlusten führen.

Den möglichen Gewinn angemessen schätzen

Die Grundlage für einen erfolgreichen Forex-Handel ist Erfahrung. Ohne spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten wird es nicht möglich sein, viel Geld auf dem Devisenmarkt zu verdienen. Deshalb müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass der erste Gewinn klein und sicher nicht stabil ist. Bevor der Handel mit Forex ein regelmäßiges und substanzielles Einkommen bringt, kann es mehrere Monate oder sogar Jahre dauern. Die Hauptsache im Handel auf dem Forex-Markt, wie in jedem Geschäft, ist, die richtigen Schlüsse ziehen zu können und nicht alles nach dem ersten Scheitern stehen und liegen zu lassen.